,

Gepäck für Weintouren

Wir bieten Weintouren an,  die in Zusammenarbeit mit  Winzern, Winzergenossenschaften und Weingütern ablaufen. Dabei kann es sich um eintägige Touren oder mehrtätige Veranstaltungen handeln. Während einer unserer Weintouren erhalten Sie einen Einblick in den Weinanbau und die Herstellung des Weins. Es werden die schönsten Weinanbaugebiete Frankreichs und die Räumlichkeiten der Winzer besichtigt. Selbstverständlich kommen Sie auch in den Genuss die angebauten Weinsorten zu probieren. Die besten Weine der Region werden in Verbindung mit landestypischen Spezialitäten serviert.

Wenn Sie eine Weintour buchen, stellt sich die Frage, welches Gepäck sich für eine Weintour eignet. Was darf auf keinen Fall auf der Reise fehlen? Welche Gepäckstücke eignen sich für die Anreise und für die Wanderung?

Gepäck

Das Gepäckstück soll ihren Anreisebedingungen entsprechen. Die meisten unserer Kunden reisen mit dem Auto an, damit sie flexibel in der Region unterwegs sein können. Andere bevorzugen die Anreise mit dem Bus. Vor Ort nehmen wir Sie in Empfang und kümmern uns um die Anreise zu den Weingütern der Region. Je nach Länge der Reise sollten sie einen großen oder kleinen Koffer mitnehmen, der Ihr gesamtes Gepäck fasst sowie einen Rucksack, den Sie auf die Tagesausflüge mitnehmen können.

Weichgepäck eignet sich bestens, um noch mehr ins Innere drücken zu können, da der Stoff nachgibt aber auch Koffer mit einer harten Hülle aus Kunststoff sind nicht schlecht. Die Gepäckstücke werden im Bus gestapelt, weshalb ein wenig Resistenz nicht schadet. In Ihren Tagesrucksack sollte eine Wasserflasche, Wechselkleidung/Regenjacke, Snacks und Medikamente passen. Wir bemühen uns zwar, auf den Ausflügen Sie so gut wie möglich zu versorgen, wenn sie bei der Besichtigung der Reben Durst bekommen, können Sie ihn so am schnellsten löschen.

Schuhwerk

Da es sich bei unseren Touren darum dreht, den kompletten Herstellungsprozess zu verstehen, gehen wir mit den Winzern durch die Weinberge und legen einige Kilometer zurück. Daher bietet sich an, festes und geeignetes Schuhwerk einzupacken. Wer keine Wanderschuhe hat und auch nicht vorsieht sich welche zu beschaffen, sollte auf Turnschuhe setzten. Wenn wir bei nassem Wetter trotzdem die Weinberge besichtigen wollen, sind Gummistiefel die richtige Wahl.

Kleidung

Da unsere Weintouren überwiegend in den Monaten von Mai bis Oktober angeboten werden, sollten Sie sich vorher über das Wetter informieren. Im August ist es daher ratsam zu Sonnencreme, Mütze und Sonnenbrille zu greifen. Ab Oktober allerdings sollten solche Dinge wie eine dicke Regenjacke mit ins Gepäck kommen.

Reiseapotheke und Unterlagen

Wer empfindlich auf Mücken und Insektenstiche ist sollte auch an ein Insektenabwehrspray denken und an eine Salbe falls es doch zu spät für die Vorsorge ist. Das Spray kann vor der Tour aufgesprüht werden und hält die Insekten fern. Neben der wettertauglichen Kleidung sollte ein kleiner Rucksack nicht fehlen. Der ist praktisch und weniger störend als eine Handtasche.

Spezielle Medikamente, wenn diese benötigt werden und auch einfache Schmerzmittel, Magentabletten oder Nasenspray sollten auf keiner Reise in keiner Reiseapotheke fehlen. Alle Unterlagen und Dokumente wie die Buchungsbestätigung sollten im ausgedruckten Zustand mitgeführt werden.

Allgemein sollten für unsere Weintouren außerdem Dinge wie Taschentücher, ein Wasser für den Durst zwischendurch, eine Jacke, vorsichtshalber Pflaster für Verletzungen oder Blasen, die Sonnenbrille und ein Handy für Notfälle mitgebracht werden. Zudem natürlich den Geldbeutel mit Ausweispapieren und eventuell etwas Bargeld, da die Winzer Ihnen gerne Sonderkonditionen zu ihren Weinen bieten, sodass Sie den ein oder anderen leckeren Wein mit nach Hause nehmen sollten.

Unterschiedliche Touren für unterschiedliche Reisende

Für die Reise selbst ist es ratsam sich im Voraus zu informieren, ob die Unterkunft Handtücher, Föhn und vielleicht sogar Pflegeprodukte wie Shampoo zur Verfügung stellt. Das spart Platz im Gepäck. Im Voraus können Sie sich bei uns bezüglich der Rahmenbedingungen erkundigen. Wir helfen Ihnen gerne!

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Optionen. Eine der beliebtesten ist allerdings das Rundumsorglos-Paket mit Anreise, Unterkunft und Weinführung. Die Suche nach einem nahe gelegenen Hotel erübrigt sich damit. Alternativ können Sie auch ihre eigene Unterkunft mieten und an einer von uns organisierten Weinführung teilnehmen, die in Verbindung mit einzelnen Winzern der Region durchgeführt werden und nur jeweils einen Tag dauern.

Am beliebtesten sind die Touren durch weltbekannte Weingüter. Die Führung durch das vornehme Haus von Moët & Chandon zählt zu den meistgebuchten Touren in unserem Repertoire.

Fazit zum Gepäck auf Weintouren

Zusammengefasst sollte das Gepäck für eine Weintour neben dem üblichen Handgepäck auf das Wetter und die Bedingungen angepasst werden. Natürlich spielt auch die Länge der Reise eine Rolle für die Wahl des Gepäcks. Wir helfen Ihnen gerne bei der Entscheidung.